Inhalt

News

13. Dezember 2004, 07:30 Uhr

5000. Absolventin im Lehrerfortbildungsprogramm ?Intel®- Lehren für die Zukunft?! Bildungssenator Klaus Böger ehrt Lehrerin an Wilmersdorfer Grundschule!

Foto(C. Fechner): (v.n.l.r.):
Lehrerin Ruth Stephan, Bildungssenator Klaus Böger, CidS!-Geschäftsführer Markus Kuschela

Gemeinsames Ziel ist die Qualifikation der Berliner LehrerInnen im Umgang mit den Neuen Medien. Das Land Berlin unterstützt die CidS! gGmbH durch die Finanzierung der Fortbildungsmaßnahmen für "Intel® - Lehren für die Zukunft" seit 2001 mit jährlich ca. 400.000 ?.
Lehrerin Ruth Stephan von der Ernst-Habermann-Grundschule hat als 5000. Teilnehmerin in Berlin das Intel-Projekt erfolgreich abgeschlossen. Sie wird für ihre Schule und ihren Unterricht einen neuen Laptop erhalten, den die Firma "on line Datensysteme" aus diesem Anlass gespendet hat.

"Intel® - Lehren für die Zukunft" ist ein weltweites Lehrer-Fortbildungsprogramm zum Einsatz neuer Technologien und Medien im Unterricht. LehrerInnen aller Schularten erhalten in modular aufgebauten Trainingseinheiten das ?Handwerkszeug?, um ihren Unterricht zu gestalten (z. B. Erstellen von Multimedia-Präsentationen, Verwendung von Internet-Suchmaschinen, Kreation von Webseiten und Gestaltung ganzer Unterrichtseinheiten). Die Lehrkräfte qualifizieren sich (je nach Vorkenntnissen) durch die Teilnahme an einer etwa 25 bis 40 Stunden umfassenden Fortbildungsmaßnahme, die nach Erarbeitung eines eigenen Unterrichtsprojektes mit einem Zertifikat abgeschlossen wird. Die Fortbildung findet in der Freizeit statt, so dass es keinen fortbildungsbedingten Unterrichtsausfall gibt.

Bildungssenator Klaus Böger dazu: ?Das Fortbildungsprogramm ?Intel®? Lehren für die Zukunft?, das wir zusammen mit CidS! erfolgreich seit 2001 umsetzen, zeigt, welch gute Fortbildungsarbeit geleistet wird. Ziel ist es, dass nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern auch Lehrerinnen und Lehrer in Berlin den Unterricht zukunftsorientiert gestalten.Wichtig ist, dass viele Lehrerinnen und Lehrer über ihren normalen Unterrichtsalltag hinaus an diesen Fortbildungsmaßnahmen teilnehmen. Sie sind hochmotiviert, einen anspruchsvollen Unterricht mit Hilfe von Computern zu gestalten. Über dieses Engagement von Lehrerinnen und Lehrern für Neue Medien freue ich mich sehr.?
Markus Kuschela, Geschäftsführer von CidS!: ?Die Lehrerfortbildung ist eine unserer Hauptaufgaben neben der Ausstattung der Schulen und der Durchführung von Projekten mit Neuen Medien. Es geht darum, die Computer sinnvoll in den alltäglichen Unterricht zu integrieren. Dies ist nur möglich, wenn die Lehrerinnen und Lehrer entsprechend geschult sind.?

nähere Informationen gibt es unter:
www.intel.de/education
www.ernst-habermann-cidsnet.de
www.onlinedaten.de

Spendenbarometer Computer

651 Spenden
1460 Anfragen

Veranstaltungen

Newsübersicht

CidS!-Newsletter

Klicken sie hier, um unsere Newsletter zu abonnieren.

Wir danken den Spendern

Das musste mal gesagt werden

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

(030) 46 77 80 00 | info@cids.de

Sitemap

Navigation

Zum Seitenanfang springen