Inhalt

FAQ CidSNet Conpresso 4

ConPresso ist ein Content-Management-System (CMS), also ein Redaktionssystem zur Erstellung und einfachen Aktualisierung von Internetseiten. Wie bei allen CMSystemen erfolgt eine Trennung von Layout und Inhalt. Das heißt, dass Lehrer und Schüler Artikel einpflegen können, die dem von der Schule vorgegebenen Layout entsprechen. Die Veröffentlichung von Artikeln kann hierbei sofort oder erst nach Freigabe erfolgen.

Zu den wichtigsten Neuerungen bei ConPresso 4 im CidSNet gehört, dass die Menü-Verwaltung wesentlich vereinfacht wurde und insgesamt neun fertige Website-Layouts einfach per Mausklick ausgewählt werden können. Um einen Eindruck zu gewinnen, wie Ihre Schul-Website mit ConPresso 4 aussehen könnte, können Sie alle derzeit verfügbaren Seitentemplates inkl. Muster-Content unter http://www.demo.cidsnet.de/conpresso4/ anschauen. Alle mitgelieferten Seitentemplates sind barrierefrei.

ConPresso ist für Schulen kostenlos nutzbar und einfach in der Bedienung, weshalb es von CidS! für Schulen empfohlen wird. Technisch basiert ConPresso auf PHP und MySQL. ConPresso ist kein Programm, welches lokal auf Ihren Rechnern installiert wird, sondern es wird online, über den Internet-Zugang gepflegt. Damit kann jeder Berechtigte von jedem beliebigen PC aus Ihre Seiten aktualisieren.

Weitere Informationen und ein Handbuch findet man unter: www.conpresso.de oder in der umfangreichen Online-Hilfe in ConPresso selbst.

Einen Überblick über das CMS ConPresso 4 im CidSNet finden Sie in den FAQs.

Schulen, die auch das CMS ConPresso für ihren Web-Auftritt einsetzen wollen, benutzen bitte das FAX-Formular Antrag_CidSNet.pdf [54 KB]und vermerken dort diesen Wunsch. Das CMS wird dann parallel zu dem alten Web-Verzeichnis eingerichtet. Dadurch ist sichergestellt, dass die Schule bis zur eigenen Umstellung wie gewohnt erreichbar ist.

Sollte Ihre Schule bereits ConPresso 3 im CidSNet nutzen, können alle bereits eingegebenen Artikel bei der Installation durch CidS! in ConPresso 4 übernommen werden. Details finden Sie in den FAQs zu ConPresso 4 im CidSNet.

ConPresso 4 im CidSNet ist für einen schnellen Einstieg für Schulen bereits vorbereitet.

Grundlegende Rubrik- und Menü-Strukturen sind bereits angelegt, um die Grundbedürfnisse der meisten Schul-Websites zu decken. Ein juristisch korrektes Impressum sowie eine Kontaktseite sind ebenfalls bereits vorhanden. Diese müssen lediglich noch mit den entsprechenden Daten, Telefonnumern und Namen vervollstädigt werden.

Begriffs-Definitionen:

ConPresso-Backend: Das "ConPresso-Backend" ist über die von CidS! mitgeteilte URL [www.SCHULDOMAIN.cidsnet.de/conpresso4/_admin/] erreichbar. Der englische Begriff "Backend" (manchmal auch "back-end") bezeichnet den Bearbeitungsbereich der Seite. 
 
Rukbrikauswahl: Die "Rubrikauswahl" befindet sich in der Kopfzeile des ConPresso-Backends.

Backend-Navigation: Die Backend-Navigation befindet sich auf der linken Seite des Conpresso-Backends.

Rubrik: Eine "Rubrik" ist eine Organisationseinheit für einen oder mehrere Artikel. Rubriken können in der Navigation verlinkt werden.
 
Seitentemplate: "Seitentemplates" bestimmen das Layout Ihrer Schul-Website. (template = Vorlage, Schablone)

Artikeltemplates: "Artikeltemplates" bestimmen die Darstellung einzelner Artikel in der Rubrikübersicht und in der Artikelansicht - nicht jedoch das Layout der gesamten Website.

Teaser: "Teaser" sind kurze "Anreißer-Texte", die in der Rubrikübersicht angezeigt werden. Ist in einem Artikel auch ein "Artikel-Text" vorhanden, kann dieser über den "Lesen"-Link angezeigt werden. Soll in einer Rubrik [z.B. dem Impressum] nur ein Artikel angezeigt werden, schreiben Sie bitte den gesamten Text der Seite in den Teaser. Auf einer Newsseite mit vielen Artikeln empfiehlt sich hingegen die Benutzung kurzer Teaser, die untereinander in der Rubrikübersicht angezeigt werden. Über den "Lesen"-Link gelangt der Besucher dann zum vollständigen Artikel-Text, der dann auch allein auf der Artikel-Seite angezeigt wird.

Alle im Folgenden genannten Schritte setzen voraus, dass Sie bereits im ConPresso Backend angemeldet sind.

Um das Layout [Seitentemplate] der gesamten Schul-Website schnell zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

Eine Vorschau aller mitgelieferten Seitentemplates für ConPresso 4 im CidSNet können Sie sich hier anschauen.

Wählen Sie in der Backend-Navigation "Rubriken >> Rubriken auflisten".

  1. Klicken Sie nun auf das Schraubenschlüssel-Icon der Rubrik "News".
  2. In der Zeile "Erweiterte Rubrikeinstellungen > Seitentemplates" können Sie nun das gewünschte Seitentemplate [CidSNet_01..., CidSNet_03...] für die Rubrikseite und die Artikelseite auswählen.
    TIPP: Normalerweise sollten beide das selbe Seitentemplate verwenden.
  3. In der Zeile "Quelle für erweiterte Rubrikeinstellungen" sehen Sie, welche weiteren Rubriken durch die Veränderung ebenfalls modifiziert werden.
  4. Klicken Sie nun auf den Button "Speichern".
  5. Wählen Sie nun in der Backend-Navigation "Module >> Module verwalten".
  6. Klicken Sie nun auf das Schraubenschlüssel-Icon des Moduls "Search (mod_search)".
  7. Wählen Sie nun unter "Frontend-Einstellungen > Seitentemplate" das selbe Seitentemplate aus wie zuvor für die Rubrik "News".
  8. Klicken Sie nun auf den Button "Speichern".
  9. Unter www.SCHULDOMAIN.cidsnet.de/conpresso4/ ist die Änderung des Seitentemplates nun sofort sichtbar.

Bereits eingebene Artikel bleiben beim Wechseln des Seitentemplates vollständig und unverändert erhalten. Ihre Darstellung passt sich lediglich an das gewählte Seitentemplate an. Ein Wechsel des Seitentemplates ist also jederzeit möglich.

    Ihre Schule hat bereits eine ConPresso 3-Website im CidSNet und möchte nun auf ConPresso 4 umsteigen, um die neuen Funktionen und Templates nutzen zu können.

    Wenn Sie ConPresso 4 im CidSNet beantragen, kann der Großteil Ihrer ConPresso 3-Daten in ConPresso 4 übernommen werden. Es müssen also nicht alle Artikel neu verfasst werden.

    Da sich die beiden ConPresso-Versionen technisch stark unterscheiden, können nicht alle Daten übernommen werden. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Daten übernommen werden und wo es Einschränkungen gibt.

    Was wird aus ConPresso 3 übernommen?

    • Sämtliche ConPresso 3-Benutzer inkl. Ihrer aktuellen Passwörter.
    • Sämtliche ConPresso 3-Gruppen.
    • Sämtliche Rubrik-Rechte-Einstellungen.
    • Sämtliche Rubriken und die Rubrik-Struktur.
    • Sämtliche zum Zeitpunkt der Datenübernahme veröffentlichten Artikel. Es wird jeweils die letzte Version des Artikels in Conpresso 4 übernommen. Ältere Artikelversionen werden nicht übernommen.
    • Sämtliche Bilder und Dateien, die Sie in ConPresso 3 hochgeladen haben.

    Was wird nicht aus Conpresso 3 übernommen?

    • Auf Grund des neuen und vereinfachten Menü-Systems in ConPresso 4 können vorhandene Menü-Strukturen aus dem ConPresso 3-Modul "Menü erzeugen" nicht übernommen werden. Eine neue Navigation [analog zur alten in ConPresso 3] lässt sich aber in ConPresso 4 innerhalb weniger Minuten erstellen.
    • Galerien, die Sie in ConPresso 3 mit dem Modul "Bilderalbum" erzeugt haben, lassen sich nicht in ConPresso 4 übernehmen.
    • Wie oben beschrieben werden ältere Versionen von Artikeln nicht übernommen, sondern nur die aktuellste Version aller Artikel.

    Wenn Sie ConPresso 4 inkl. Datenübernahme beantragt haben, erhalten Sie eine neue ConPresso 4-Installation mit dem Artikel- und Datenbestand aus ConPresso 3 zum Zeitpunkt der Einrichtung. Diese ConPresso 4-Installation liegt dann im Unterverzeichnis conpresso4/ parallel zu Ihrer vorhandenen ConPresso 3-Website. Ihre ConPresso 3-Website bleibt unberührt. Sie können selbst entscheiden, wann Sie Ihre neue ConPresso 4-Website veröffentlichen, indem Sie die Weiterleitung, die auf Ihre ConPresso 3-Website verweist, ändern. Sollten Sie nach der Datenübernahme noch neue Artikel in ConPresso 3 erstellen oder vorhandene ändern, müssen diese manuell in ConPresso 4 eingefügt werden. Dasselbe gilt für hochgeladene Dateien oder Bilder sowie nachtragliche Änderungen bei Benutzern, Gruppen oder Rubriken.

    Das neue Conpresso wurde im Ordner "conpresso4" auf dem CidSnet-Server im Speicherbereich Ihrer Schule installiert. Damit ist sichergestellt, dass Ihre alte Homepage nicht versehentlich überschrieben wird. Sollte sich an derselben Stelle auch ein Ordner "conpresso" befinden, handelt es sich um eine früher installierte Version von Conpresso 3.

    Rufen Sie in einem Browser die Adresse:  http://www.xxxxxxxxxx.cidsnet.de/conpresso4/  auf.
    Ersetzen Sie dabei  "xxxxxxxxxx" durch den Domain-Namen Ihrer Schule.

    Rufen Sie in einem Browser (Firefox, Internet Explorer oder Safari) die Adresse:
    http://www.xxxxxxxxxx.cidsnet.de/conpresso4/_admin/ auf.
    Ersetzen Sie dabei  "xxxxxxxxxx" durch den Domain-Namen Ihrer Schule.

    Geben Sie als Benutzernamen "Administrator" und das Ihnen zugesandte Kennwort ein. Klicken Sie danach auf [anmelden].
    Wir empfehlen Ihnen aus Sicherheitsgründen nach der Erstanmeldung persönliche Nutzer-Accounts mit eigenem Kennwort einzurichten und dann nur noch mit den persönlichen Zugangsdaten zu arbeiten.


    CidS! hat Conpresso 4 mit folgenden Browser-Programmen erfolgreich getestet:

    • Mozilla Firefox
    • MS Internet Explorer
    • Safari  (unter Windows)

    Klicken Sie im Menübereich von Conpresso 4 (links) auf [System], dann auf [- exportieren / importieren].
    Der Dateiname bei "Export" kann geändert werden. Danach Klick auf [Exportieren]
    :

    Klicken Sie im Menübereich von Conpresso 4 (links) auf [System], dann auf [- exportieren / importieren].
    Der Dateiname bei "Export" kann geändert werden. Danach Klick auf [Exportieren]
    :


    Anmerkung:
    Mit der hier beschriebenen Funktion werden die Datenbankeinträge Ihres Conpresso-Systems gesichert. Hochgeladene Dateien (z,B. Bilder oder PDF-Dateien) werden damit jedoch nicht gesichert. In Artikln benutzte Dateien müssten mit Hilfe eines FTP-Programms gesichert oder neu hochgeladen werden.

    Wenn Sie nur Conpresso 4 nutzen und die Conpresso-Seite zur Startseite der Homepage werden soll, gehen Sie wie folgt vor:

    a) Benennen Sie mit Hilfe eines FTP-Programms die Datei "index.html" im Wurzelverzeichnis auf dem Webserver in index_alt.html um.

    b)  Erstellen Sie eine neue Text-Datei namens "index.php" mit folgendem Inhalt:
     (um Tippfehler zu vermeiden können Sie den nachfolgenden Text direkt in den Editor kopieren)

    <?php

    header('HTTP/1.1 301 Moved Permanently');

    header('Status: 301 Moved Permanently');

    header('Location: http://'. $_SERVER['SERVER_NAME'] .'/conpresso4/');

    exit(0);

    ?>

    c)   Laden Sie diese per FTP in das Wurzelverzeichnis auf dem Webserver hoch.

    a)  Klick auf [Benutzer]

    b)  [Benutzer erstellen]

    c)  ausfüllen des Formulars  (Benutzername:  ohne Leer- und Sonderzeichen)

    d)  Klick auf [speichern]

    e)  Klick auf den Schlüssel neben dem Namen der Person, für die Rechte festgelegt werden sollen:

    f)  Zuweisung der gewünschten Rechte für die einzelnen Rubriken durch Anklicken der Kontrollkäschen. Mit dem eingerahmten Symbol können mit einem Mausklick alle Rechte für die entsprechende Rubrik zugewiesen werden.

    g)  Klick auf  [speichern]

     


    ConPresso unterscheidet fünf verschiedene Rollen:

    • Mitglied
    • Redakteur
    • Chefredakteur
    • Superuser
    • Admin
    Durch die Rollenzuweisung wird festgelegt, welche Rechte ein Benutzer prinzipiell besitzt, da dem Benutzer in Abhängigkeit von seiner Rolle unterschiedliche Funktionen und Ansichten innerhalb von ConPresso zur Verfügung stehen.

    Ein "Mitglied" ist ein Benutzer der Homepage, der nur Inhalte auf der Homepage einsehen, jedoch nichts verändern kann.

    Nur Benutzer der Rollen "Admin" und "Superuser" können die Rolle eines Benutzers verändern.

    Grundsätzlich sind alle Rubriken einer Conpresso-Homepage öffentlich zugänglich. Es können jedoch auch nicht-öffentliche, sogenannte geschlossene Rubriken erstellt werden. Mit Hilfe von Benutzergruppen kann für die geschlossenen Rubriken geregelt werden, wer diese auf der Homepage einsehen kann. Mit Personalisierten Gruppen kann auf Artikelebene festgelegt werden, ob zum Lesen des Artikels ein Passwort erforderlich ist oder nicht.

    Die Gruppenzugehörigkeit eines Conpresso-Nutzers hat keinerlei Einfluss auf die Tätigkeit bzw. die Berechtigungen eines Redakteurs.

    a)  Klick auf  [Benutzer]
    b)  Klick auf  [Gruppe erstellen]
    c)  Eingabe des Gruppennamens und ggf. einer Beschreibung
    d)  Klick auf  [speichern]


    a)  Klick auf  [Benutzer]

    b)  Klick auf  [Benutzer bearbeiten]

    c)  Zur Bearbeitung eines Benutzers Klick auf das Symbol 
    d) Wahl bei Gruppe der gewünschten Gruppe:

    e)  Klick auf  [speichern]


    Anmerkungen: 
    •  "Gruppe:" wird nur angezeigt, wenn zuvor mindestens eine Gruppe erstellt wurde.
    • Eine Person kann nur einer Gruppe zugeordnet werden.




    a)  Klick auf  [System]
    b)  Klick auf  [Systemeinstellungen bearbeiten]

    c)   Änderung der Einstellung bei:


    a)  Klick auf  [System]
    b)  Klick auf  [Systemeinstellungen bearbeiten]

    c)   Wahl der Rubrik, die als erste angezeigt werden soll bei:


    a)  Klick auf  [Rubriken]

    b)  [Rubrik erstellen]

    c)  Eingabe des Rubrik-Namens

    d) Wahl, ob es eine "Öffentliche Rubrik" oder eine "Geschlossene Rubrik" sein soll. Bei Zugriff auf eine geschlossene Rubrik fragt Conpresso immer nach Zugangsdaten. In einer "Personalisierten Rubrik" kann auf Artikel-Ebene für jeden Artikel festgelegt werden, ob dieser öffentlich (d.h. für jeden sichtbar, ohne Kennwort-Eingabe) oder nur nach Kennwort-Eingabe angezeigt wird.

    e) Wahl der Quelle für erweiterte Rubrik-Einstellungen:

        Mit "individuelle Einstellungen" können unter "Erweiterte Rubrikeinstellungen" diverse Festlegungen getroffen werden. Mit Wahl einer anderen bereits vorhandenen Rubrik werden auf einfache Weise alle Einstellungen von der gewählten Rubrik übernommen und können daher hier unter "Erweiterte Einstellungen" nicht mehr verändert werden.

    f)  [speichern und zurück zur Rubrikauswahl]

    g)  Klick auf  [Navigation bearbeiten]

    h)  Klick auf eines der drei in der Abbildung eingerahmten Symbole


    i)   Auswahl der Rubrik und Eingabe der Rubrik-Beschreibung
          (die dann als Menüpunkt auf der Homepage erscheint)

    j)  Klick auf  [speichern]

    k)  Klick auf  [Rubriken auflisten]

    l)   Vergabe der Rechte für die neue Rubrik nach Klick auf 

         (Unter-Rubriken werden durch Klick auf das Plus-Zeichen oder den Namen der übergeordneten Rubrik erreicht)

    m) Klick auf  [speichern] ? ggf. danach erneut Klick auf  [Rubriken auflisten]


    a)  Klick auf  [Rubriken]

    b)  [Navigation bearbeiten]

    c)   Klick auf eines der drei in der Abbildung eingerahmten Symbole




    d) Eintragung der Beschreibung (= Bezeichnung in der Navigation), der Ziel-Adresse des Links:

    Bei "Externes Link-Ziel" kann eingetragen werden:  "_top"  -  "_blank"  oder  "_self", wodurch angegeben wird, ob das Link-Ziel im gleichen Frame (self), im obersten Frame (top) oder in einem neuen Browser-Fenster (blank) angezeigt werden soll. Werden schulfremde Seiten verlinkt, sollte aus rechtlichen Gründen (Haftung!) immer "_blank" gewählt werden.

    e)  [speichern]





    a)  Klick auf  [Rubriken]

    b)  [Rubriken auflisten]

    c)   Klick auf das Symbol  "Rubrikeinstellungen bearbeiten" der Rubrik "News":
         
    d)   Im Bereich "Basis-Rubrikeinstellungen" Wahl bei "Gruppenzugriff:", welche Gruppen die Rubrik angezeigt bekommen:
            (siehe dazu die Anmerkungen unten!)

        

    e)  Klick auf  [speichern]

    Anmerkungen:

    Benutzer, die zu einer der ausgewählten Gruppen gehören, können die geschlossene Rubrik und die sich darin befindlichen Artikel auf der Homepage sehen, wenn sie eingeloggt sind.

    Sobald mit geschlossenen oder personalisierten Gruppen gearbeitet wird, ist es deshalb erforderlich auf der Homepage die Möglichkeit bereitzustellen, sich ein- bzw. auszuloggen.

    (siehe dazu die nachfolgende Frage)


    « vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »

    Spendenbarometer Computer

    158 Spenden
    1389 Anfragen

    Veranstaltungen

    Newsübersicht

    CidS!-Newsletter

    Klicken sie hier, um unsere Newsletter zu abonnieren.

    Wir danken den Spendern

    Das musste mal gesagt werden

    Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

    (030) 46 77 80 00 | info@cids.de

    Sitemap

    Navigation

    Zum Seitenanfang springen