Inhalt

FAQ CidSNet Allgemein

Bitte senden Sie uns hierzu per Fax [46 77 80 01] einen mit Schulstempel und Unterschrift der Schulleitung versehenen Antrag zu: Antrag_CidSNet.pdf [54 KB].

Neben der Domain für die Schulhomepage sind auch weitere Domains - z.B. für den Förderverein - möglich.


I) schulname.de, schulname.schule
Auf Wunsch können wir für Ihre Schule auch einen weiteren Domainnamen nach dem Muster schulname.de oder schulname.schule einrichten. Die Kosten hierfür übernehmen wir. Bitte senden Sie uns hierfür unser Auftragsformular zu: Antrag CidSNet [97.8 KByte] oder Formular-CidSNet.pdf [639.1 KByte]

An den Inhalten der Webseite im CidSNet und an der Bedienung der dort vorhandenen Redaktionssysteme ändert sich durch die Umstellung nichts. So nutzen Sie weiterhin die CidSNet-Web-Infrastruktur [ggf. mit Conpresso u. Moodle), aktivem Hackerschutz und kostenlosem Backup-Service, aber unter "eigener Flagge": Besucher Ihrer Schulhomepage sehen nur die .de-Domain.

Analog dazu können wir Ihrer Schule auch eine entsprechende de-eMail-Domain als Alias einrichten.

II) schulname.berlin
Auch ein Domainname nach dem Muster www.schulname.berlin ist möglich. Die Kosten für diese Domain und die notwendigen Einstellungen beim Hosting-Anbieter müssen allerdings von der Schule vorgenommen werden. ".berlin"-Domains kosten ca. 60 Euro pro Jahr.

Zum Domainnamen www.schulname.berlin beachten Sie bitte Folgendes:

1)    Sie müssen den Domainnamen bei einem Hosting-Anbieter registrieren.

2)    Der Hosting-Anbieter muss in der Lage sein, DNS-Anfragen an den Domainnamen www.schulname.berlin auf der Nameserver-Ebene weiterzuleiten. Konfigurieren Sie bei Ihrem Provider die A-Records für www.schulname.berlin so, dass diese auf die IP-Adresse des CidSNet Webservers 85.237.89.209 zeigen.

Bitte belassen sie alle MX-Records so, wie sie von Ihrem Provider vorkonfiguriert wurden. Bitte informieren Sie sich vor Vertragsabschluss mit einem Hosting-Anbieter, ob Nameserver-Einstellungen des A-Records für Domains möglich sind. Diese Option ist nicht immer verfügbar und von Anbieter zu Anbieter verschieden.

3)    Teilen Sie CidS! Ihre(n) neuen Domainnamen und Ihre bisherige schulname.cidsnet.de-Domain mit, damit Ihre Website im CidSNet entsprechend konfiguriert werden kann.


Bei Fragen können Sie uns gerne auch anrufen [46 77 80 00].

Schulen können jederzeit eine Zusatzdomain nach dem Muster www.schulname.schule-berlin.net für ihre Webseite beantragen. Bitte wählen Sie möglichst kurze Domainnamen. Die Abkürzungen für den Schulnamen können in der Cidsnet- und in der Zusatzdomain frei gewählt werden. Ihre Schulhomepage ist dann unter beiden Adressen erreichbar.

Wir richten für Ihre Schulhomepage und für Moodle zunächst 500 MB ein. Bitte nutzen Sie unseren Antrag, wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen [max. 1GB].

Für Ihre Domain kann ein 2. FTP-Account angelegt werden, der ausschließlich Zugriff auf ein Unterverzeichnis Ihrer Website erlaubt. Auf diese Weise kann die Berechtigung zur Bearbeitung einzelner Bereiche der Webseite gesteuert werden.

Für die Einrichtung benötigen wir den genauen Verzeichnisnamen auf dem Server (Groß-/Kleinschreibung ist relevant).

Bitte beachten Sie bei der Nutzung von filezilla, dass Passwörter in der Standardeinstellung im Klartext gespeichert werden, so dass sie leicht von Hackern ermittelt werden können.

Bitte speichern Sie grundsätzlich keine FTP-Verbindungen im Servermanager. Damit Passwörter nicht automatisch gespeichert werden, ändern Sie die Einstellung unter "Bearbeiten – Einstellungen unter Oberfläche – Passwörter nicht speichern" entsprechend.

Unter "Bearbeiten – Persönliche Daten löschen" können Sie den Quickconnect-Verlauf und die Servermanager-Einträge entfernen, wenn Sie filezilla bereits genutzt haben.

Alternativ zu filezilla können Sie auch den Total Commander nutzen, der allerdings nicht kostenfrei ist (http://www.chip.de/downloads/Total-Commander_12992663.html).

1] Prüfen Sie, ob die Datei index.html im Hauptverzeichnis vorhanden und nicht beschädigt ist. Diese ist die Startdatei der Homepage.

2.] Bitte überprüfen Sie Ihren Internetzugang. Rufen Sie die Website von CidS! unter http://www.cids.de auf.

3.] Starten Sie Ihren Router oder das Gerät, das der Schule den Zugang zum Internet ermöglicht, neu.

4.] Rufen Sie bei Ihrem Internetanbieter an und fragen nach DSL-Störungen.

Ja. Alle Daten der Schule werden durch ein tägliches Backup im 14-tägigen Magazinwechsel gesichert. Das heißt alle Daten der Webseite und ggf. der Datenbanken sowie nicht vom Server abgerufener Emails.
Die Daten der durch CidS! angebotenen Systeme Conpresso und Moodle werden im gleichen Intervall gesichert.

Die Logfiles vom CidSNet Server werden mindestens 90 Tage vorgehalten.


Hierbei gibt es folgende Möglichkeiten:

1.] Sie haben den Ihnen zur Verfügung gestellten Speicherplatz überschritten. Daher blockiert der FTP-Server den Upload weiterer Dateien.

2.] Ihre Zugangsdaten stimmen nicht. Dies sollte Ihnen Ihr FTP-Programm auch entsprechend anzeigen.

3.] Sie haben versucht, sich innerhalb von 10 Minuten mehr als 10-mal mit einem falschen Benutzernamen oder dem falschen Passwort anzumelden. In diesem Fall wird Ihre IP-Adresse automatisch für 10 Minuten gesperrt. Innerhalb dieser Zeit ist von Ihrer IP-Adresse kein Zugriff auf den FTP-Server mehr möglich. Nach 10 Minuten wird die Sperre für Ihre IP-Adresse automatisch wieder aufgehoben. 

Wenn es innerhalb von 30 Minuten 3-mal die 5 o.g. Fehlversuche gab, wird die IP-Adresse für 24 Stunden gesperrt.


Überprüfen Sie bitte, ob in Ihrem FTP-Programm "versteckte Dateien" angezeigt werden. Anderenfalls können Sie Dateien, die mit einem Punkt "." beginnen nicht sehen oder löschen.

Anzeigen "versteckter Dateien" in FileZilla: Server / Auflistung versteckter Dateien erzwingen

PHP:
Die Standard-PHP-Version für neu eingerichtete CidSNet-Domains ist die 5.5.

Wenn wir für Ihre bestehende Domain eine aktuellere PHP-Version installieren sollen, prüfen Sie bitte, ob die von Ihnen genutzten Online-Systeme einwandfrei mit der neuen PHP-Version funktionieren.

MySQL:
Das CidSNet verfügt aktuell über zwei MySQL-Versionen: 3.23.55 und 5.5.49.

Die URL zur Verwaltung Ihrer MySQL-Datenbanken mittels PHPMyAdmin erhalten Sie zusammen mit den Zugangsdaten.

Die für Conpresso oder Moodle eingerichteten Datenbanken sollten auch ausschließlich für Conpresso bzw. Moodle verwendet werden. Wenn Sie z.B. planen, Ihre Schulwebseite mit WordPress oder Joomla zu realisieren, beantragen Sie bitte eine weitere Datenbank: Antrag CidSNet [78.5 KByte]

Bitte verfahren Sie mit den Zugangsdaten sorgfältig und umsichtig:

1. Legen Sie die Zugangsdaten möglichst so ab, dass sie nicht verloren gehen können.

2. Schützen Sie Ihre Schule vor Beschädigung oder Verlust Ihrer Daten und vor Missbrauch durch Unbefugte, indem Sie die Zugangsdaten an einem vor Zugriff durch unbefugte Personen sicheren Platz aufbewahren: Dieser sichere Platz ist nicht Ihr Rechner. Die sichersten Orte für Zugangsdaten sind Ihr Gedächtnis und ein abschließbarer Schrank.

Das Zurücksetzen der Passwörter für datenbankgestützte Anwendungen (z. B. Conpresso oder Moodle) bedeutet einen erheblichen Aufwand für unsere Administratoren. Bitte sorgen Sie dafür, dass sie nicht verloren gehen! Vielen Dank.

Die Fehlermeldung "Fatal error: Allowed memory size of X bytes exhausted (tried to allocate Y bytes)" beim Aufruf Ihrer Website zeigt Ihnen, dass der zugesicherte Speicher für PHP überschritten ist.

Bitte nutzen Sie unser Formular, wenn das PHP memory_limit erhöht werden soll. Maximal kann ein memory_limit von 64MB eingerichtet werden.


Bei PHP 5 ist das memory_limit auf 32MB voreingestellt. Bei PHP 4 ist das memory_limit auf 16MB voreingestellt.

Kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (46 77 80 00) oder per eMail (info@cids.de), wenn Sie mehr als 64MB benötigen.

Die Fehlermeldung "Fatal error: Allowed memory size of X bytes exhausted (tried to allocate Y bytes)" beim Aufruf Ihrer Website zeigt Ihnen, dass der zugesicherte Speicher für PHP überschritten ist.

Bitte nutzen Sie unser Formular, wenn das PHP memory_limit erhöht werden soll: Antrag CidSNet [78.5 KByte]

Grundsätzlich kann Ihre Schule jedes CMS nutzen, das mit unseren Serverspezifikationen kompatibel ist. Bitte beachten Sie, dass z. B. die Nutzung von Joomla eine MySQL5-Datenbank sowie die Umstellung der Domain auf PHP5 erforderlich macht.

Von einigen CMS (z. B. "Plone") ist bereits bekannt, dass technische Probleme eine Nutzung im Cidsnet wenig sinnvoll bzw. unmöglich machen. Auch TYPO3 ist nicht empfehlenswert.

Bei der Nutzung von anderen CMS als Conpresso kann eine technische Unterstützung leider nur begrenzt gewährleistet werden.

Der SSH (Secure Shell) -Zugang zu den CidsNet-Servern wurde schon vor Jahren aus Sicherheitsgründen deaktiviert, es ist also auf diesem Weg nicht möglich, eine Verbindung mit dem Webserver bbs.cidsnet.de einzurichten.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, bei CidS! ein neues, zufällig generiertes Passwort für den Webserver zu beantragen.

Kennwörter für einzelne E-Mail-Konten können Sie über die Webmail-Konfigurationsoberfläche selbst ändern.

Sollten Sie ein neues Passwort für den Account der Schule auf dem Webserver benötigen, beantragen Sie diese bitte schriftlich, mit Schulstempel und Unterschrift der Schulleitung.

Die neuen Zugangsdaten/Passwörter werden der Schule per Post zugesandt. Aus Sicherheitsgründen kann CidS! die Zugangsdaten nicht per Mail versenden.

Bereiche können am einfachsten mit einer .htaccess Datei geschützt werden.

Eine detaillierte Anleitung zur Einrichtung einer .htaccess finden Sie unter dem Link:

http://de.selfhtml.org/servercgi/server/htaccess.htm#verzeichnisschutz

Die dazugehörigen Benutzereinträge für Ihr .htpasswd können Sie z.B. hier generieren:

http://www.htpasswdgenerator.de/

Bitte beachten Sie, dass Ihr FTP-Programm so eingestellt sein muss, dass "versteckte Dateien" angezeigt werden. Sonst können Sie Dateien, die mit einem "." beginnen nach dem Upload nicht sehen oder löschen.

Anzeigen "versteckter Dateien" in FileZilla: Server/Auflistung versteckter Dateien erzwingen


Unabhängig davon, bieten viele CMS auch die Option an, einen geschützten Bereich einzurichten.

Bis die neue Webseite von Google in den obersten Suchergebnissen gelistet wird ist Geduld gefragt. Dies erfolgt erst nach einiger Zeit.

Dennoch bietet Google ein nützliches Tool an, mit dem der Prozess beschleunigt werden kann. Das Google Webmaster-Tool findet sich hier http://www.google.de/intl/de/webmasters/.

Da für https ein kostenpflichtiges Serverzertifikat notwendig ist, das nur für die eine einzelne Domain ausgestellt wird, können wir es für das Berliner Schulnetz nicht anbieten.
 

 

Das Apache-Modul mod_autoindex, das für die automatische Anzeige von Dateien in einem Verzeichnis ohne index.htm(l)/.php sorgt, ist auf dem Webserver im Berliner Schulnetz aus Sicherheitsgründen deaktiviert, um die "unfreiwillige" Veröffentlichung von Dateien in Verzeichnissen ohne index-Datei auf dem Webserver zu verhindern.
 
Als Alternative empfehlen wir die Benutzung dieses PHP Skripts: http://autoindex.sourceforge.net/.  Es bietet Benutzerkonten sowie eine Upload-Funktion.
 
Bitte vergessen Sie nicht, etwaige .htaccess Dateien vor der Installation im entsprechenden Verzeichnis auf dem Webserver zu entfernen.
 

Im CidSNet werden für die einzelnen Domains keine Statistik-Daten wie z.B. Zugriffsstatistiken etc. erfasst.

Bitte nutzen Sie andere Angebote wie z.B. Google-Analytics oder Piwik (http://de.piwik.org/), falls Statistikdaten fur die eigene Domain benötigt werden.


« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »

Spendenbarometer Computer

289 Spenden
1460 Anfragen

Veranstaltungen

Newsübersicht

CidS!-Newsletter

Klicken sie hier, um unsere Newsletter zu abonnieren.

Wir danken den Spendern

Das musste mal gesagt werden

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

(030) 46 77 80 00 | info@cids.de

Sitemap

Navigation

Zum Seitenanfang springen